Kammerorchester

Das Kammerorchester existiert seit der Gründung unserer Schule im Jahre 1991.
In der Regel musizieren die 13- bis 18-jährigen Schüler und Schülerinnen wöchentlich 3-4 Stunden zusammen.

Voraussetzung für ihre Mitwirkung sind ausreichende Instrumentalkenntnisse und genügend
Spaß und Freude am gemeinschaftlichen Musizieren.

Blues- und jazzorientierte Schüler bilden eine gesonderte Probengruppe.

Jährlich erarbeiten sich alle Gruppen ein Repertoire, das zu schulischen und außerschulischen Ereignissen jederzeit dargeboten werden kann. Dazu zählen z.B. Ausstellungseröffnungen, „Schulen musizieren“, Abiturfeiern, Schulfest. Höhepunkt bildet das nun schon traditionellstattfindende Kammerkonzert, das zu einem bestimmten Thema die Musiker und andere darstellende Schüler auf der Bühne zu einem Projekt vereint.

Leiterin aller instrumentalen Gruppen ist seit dem Bestehen Birgit Meier, Fachlehrerin fürMusikerziehung am Hegel-Gymnasium.

Seit dem Projekt „Mittelalterliche Magdeburg- und heute?“ unterstützt Jens Klimek das Kammerochester bei den Einstudierungen.