7. Landeschorwettbewerb Sachsen-Anhalt in Wernigerode

Unter der Schirmherrschaft des Staats- und Kulturministers Rainer Robra fand am 20.05.2017 der 7. Landeschorwettbewerb Sachsen-Anhalts in Wernigerode statt.

Mehr als 15 Chöre in den unterschiedlichsten Besetzungen waren aus allen Regionen Sachsen- Anhalts angereist, um mit ihrem Können das Auswahlsingen zu bestehen und damit eine Delegierung zum 10. Deutschen Chorwettbewerb vom 05. bis 13. Mai 2018 in Freiburg (Breisgau) zu erlangen.

Mit großer Anspannung und Herzklopfen stellten sich die 50 Sängerinnen und ein Sänger des Kinder-und Jugendchores Magdeburg unter der Leitung von Astrid Schubert bei einem öffentlichen Wertungssingen in der Kategorie Mädchenchöre einer fünfköpfigen Jury. Die teilnehmenden Chöre hatten die Möglichkeit, eine Einstufung der künstlerischen Leistung vornehmen zu lassen, die öffentlich mit der Vergabe eines Prädikats gewürdigt wurde. Als besondere Herausforderung galt es, das sehr anspruchsvolle Pflichtstück „Die Sternseherin“ von Knut Nystedt zu bewältigen. Der Komponist hat dieses Werk 2001 dem überragenden Mädchenchor Hannover unter der Leitung von Gudrun Schröfel gewidmet.

Bei der feierlichen Prädikatverleihung innerhalb des Preisträgerkonzerts in der St. Sylvestrikirche vor allen teilnehmenden Chören war natürlich der Jubel der Sängerinnen und Sänger des Kinder- und Jugendchores Magdeburg riesengroß, als das Prädikat „Mit sehr gutem Erfolg teilgenommen“ zuerkannt wurde. Durch die Juroren wurde neben der sehr guten Intonation und dem Chorklang die Auswahl der anspruchsvollen Chorliteratur gelobt. Das Ergebnis der Einstufung gilt als Delegierung zum Deutschen Chorwettbewerb 2018.

Außerdem konnte der Chor und damit auch die ausgezeichnete Arbeit der Chorleiterin Frau Astrid Schubert mit einem Sonderpreis für die besonders gelungene Verbindung von Chorgesang und Bewegung für die Darbietung des Werkes „The Joiku“ von Jukka Linkola (geb. 1955) gewürdigt werden.

Damit konnte der Konzertchor des Kinder-und Jugendchores die Auszeichnung mit dem Goldenen Diplom beim Internationalen Chorwettbewerb in Prag im März 2017 bestätigen.

Das erfolgreiche Abschneiden in beiden Wettbewerben lässt aber kein Ausruhen zu.

Ein krönender Abschluss in der Sommerkonzertsaison wird die Mitgestaltung des Benefizkonzertes des Innerwheelclubs Magdeburg „Kinder für Kinder“ zusammen mit dem Rossini-Quartett, der Kammersängerin Undine Dreißig und der Ballettschule Semenchukov im Opernhaus Magdeburg am 10.06.2017 um 19:00 Uhr bilden.

Ziel für alle Chormitglieder ist es weiterhin, die Hinweise der Jury aufzugreifen, um diese Qualität für die nächsten Jahre zu halten und weiterhin zu steigern und beim Deutschen Chorwettbewerb 2018 so gut wie möglich abzuschneiden.
Es beginnen nun mit viel Fleiß und hoher Motivation die Probenarbeiten für das nächste Konzertprogramm.

Jacqueline Harder

Liebe Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen,

der

sucht wieder

musikalisch interessierte Sängerinnen und Sänger

für den Musikzweig (Chor) am Hegel-Gymnasium Magdeburg.

Wir bieten Euch eine Schnupperprobe am Mittwoch, den 08.11.2017, von 14.00-16.00 Uhr im Raum 314 an

Bei Interesse könnt Ihr bzw. Eure Eltern ab Ende November im Sekretariat des Hegel-Gymnasiums unter 0391/53 61 713, einen Termin zum Eingangstest vereinbaren.

Außerdem laden wir Euch herzlich zur öffentlichen Probe am Tag der offenen Tür im Hegel-Gymnasium am 20.01.2018 von 11.00-12.00 Uhr ein.

Wir freuen uns auf Euch.