Klassensprecherfahrt Wolmirstedt 06.09-07.09

  • 20180906_154342
  • 20180906_154420
  • 20180907_093901
  • 20180907_094211
  • IMG-20180907-WA0008
  • IMG-20180907-WA0015
Für den Schülerrat ging es dieses Jahr das siebente Mal in das Berufs- und Freizeitzentrum nach Wolmirstedt. Ziel war es, sich besser kennenzulernen und den neuen Schülersprecher des Hegel-Gymnasiums zu wählen.

Die Klassen 5-6 nahmen an einem Projekt zu Thema „Europa“ unter der Leitung von Frau Briese teil. Hierzu wurden den Schülern und Schülerinnen verschiedene Mitgliedsstaaten der EU zugeordnet und sie sollten deren Aufgaben und Wirkung in der EU besser kennenlernen. Frau Roggow und Frau Stegner beschäftigten sich zusammen mit den Klassen 7-9 mit dem Thema „Gesprächsführung – diskutieren und debattieren“. Das neu erlernte Wissen fand bei den Schülern großen Anklang und kann gleich im Unterricht eingesetzt werden. Für die Klassen 10-12 bereiteten zwei Mitarbeiter von der „Caritas“ einen Workshop zum Thema „Flüchtling in Sachsen-Anhalt“ vor. Spannend war es dabei, zu diskutieren und neue Erkenntnisse zu sammeln.

Auch im diesem Jahr war das Highlight für die Kleinen, dass die Schüler aus der 12. Klasse eine Geschichte vorlasen. Man konnte sich so besser kennenlernen, was für unsere weiteren Maßnahmen von großer Bedeutung war.

Am nächsten Morgen fand die Wahl des neuen Schülersprechers, sowie der Vertreter für die Gesamtkonferenz statt. Nach einer offenen Wahl stand schließlich der neue Schülersprecher (Pascal Riedel 12/3) fest. In weiteren Verlauf beschloss eine geheime Wahl seine Stellvertreter (Antonia Ostrowski 11/1; Pia Ferchland 12/1; Kati Bordin 11/4).

Pascal Riedel
Schülersprecher

Hinweis


Die Informationsveranstaltung für Eltern und Schüler des Jahrgangs 9 sowie die Informationsveranstaltung für Eltern und Schüler des Jahrgangs 10 finden im Januar statt.